Weiße Männer

Jan
2011

/ Themenschwerpunkt im TD im Januar 2012

Was ist das Besondere am Weißen männlichen Standpunkt? Welche Bedeutung hat er im Theater? Und durch welches Theater kann dieser Standpunkt als „Blinder Fleck“ sichtbar werden?

Zwei Theatergruppen, bestehend aus jungen Weißen Männern der Schweiz, Deutschlands, Israels und Schwedens, präsentieren im Januar im TD ihre Annäherung an Vorurteile und Rassismen. Sie stellen ihre Weißen Körper auf die Bühne. Und sie beschwören und verstärken magisch das meist „Unsichtbare“, das „Nicht-Markierte“: die Position des Weißen Mannes.

In einer Umkehrung der Logik vom „Fremden“ und in Anwendung von Strategien der Ausgrenzung auf sich selbst, machen die männlichen Performer sich zum Objekt der Beobachtung. Eine Position, die für gewöhnlich „der/dem Andere/n“ zugeschrieben wird. Hier ist das Andere der Weiße Mann.

Beide Gruppen sabotieren den Theaterraum als Domäne dieses Weißen Mannes und befragen somit (– nicht zuletzt auch die Bühne auf –) Mechanismen der Inklusion bzw. Exklusion. Sei es in der überbordenden Bildhaftigkeit des politisch inkorrekten Holycoaster s(hit) Circus oder dem auf sich selbst angewandten semantischen System rassistischer Zuschreibung bei White on White – man schaut Weißen Männern bei ihren durchaus sehenswerten nicht unfragwürdigen Verrichtungen zu. Ein Beitrag zum multikulturellen Dialog? Oder falsches Verständnis für Probleme, die noch niemand zu lösen im Stande war?

Im Begleitprogramm veranstalten wir den Workshop „Enjoy Whiteness“ und laden die Künstler beider Gruppen an zwei Abenden zu Gesprächsrunden ein, in denen Weiße Männer von Weißen Männern und dem Publikum befragt werden.

PROGRAMM

The Holycoaster s(hit) Circus
/ von PENG! Palast und Machol Shalem
=> Performance 12 / 13 / 14 Januar 2012 – 20 Uhr

Künstlergespräch 1
/ die Performer von “White on White” befragen “PENG! Palast”
=> Diskussion 14 Januar 2012 – im Anschluss an die Vorstellung

White on White #3
/ a non-controversial shit in the black box
=> Performance (in englischer Sprache) 20 / 21 /28 / 29 Januar 2012

Enjoy Whiteness!
/ Workshop in englischer Sprache / nur nach Voranmeldung
=> Workshop 28 Januar 2012 – 14.00 – 18.00 Uhr

Künstlergespräch 2
/ die Performer von “PENG! Palast” befragen “White on White”
=> Diskussion 29 Januar 2012 – im Anschluss an die Vorstellung