VIERTAKTER: Hanno Siepmann

Mai
2006

Viertakter I - Reihenstart mit Hanno Siepmann und Gästen

Der Komponist, Pianist und Regisseur Hanno Siepmann wird Kurator unserer neuen Musikreihe VIERTAKTER, die einmal monatlich anspruchsvolle musikalische Genres, ausgefallene Interpreten und Instrumentalisten in einer moderierten Werkstatt zusammenführen wird.

In der ersten Ausgabe stellt Siepmann seine eigene kompositorische Arbeit vor, insbesondere seine musikalischen Szene TUTTO HO PERDUTO (ARIANNA) für Sopran und Orchester, die 1999 im Kammermusiksaal der Philharmonie uraufgeführt wurde: eine hochexpressive Musik über Verlust und Vergessen, die sich einerseits auf den antiken Stoff von „Ariadne auf Naxos“ bezieht, andererseits den Verlust von musikalischen Werken wie Monteverdis Oper „L´Arianna“ aus dem Jahr 1608 thematisiert. Hierbei geht es nicht nur um die Demonstration der musikalischen, sondern auch der theatralischen Mittel, die in der Partitur Verwendung finden.


Von und mit Hanno Siepmann und Gästen