Tanzen in Deutschland

Mai
2006

Es bedürfte einer kulturellen Revolution, um die Nachwachsenden, für die das Erwerbssystem keine Verwendung mehr hat, mit einem Motiv zu begaben, das sie auch dann aktiv werden lässt, wenn sie nicht arbeiten.

K.C.Scrätcher, Djane, ist mit ihrem Rucksack voller Träume nach Berlin gekommen, um die Welt zu retten. Sie hat einen Plan: Tanzen!

Jeder Mensch hat Energie, nur weiß nicht jeder sie zu nutzen. Den eigenen Körper aber, die letzte selbstbestimmte Kommandozentrale, kann einem im Leben niemand nehmen. Wenn der Einzelne wieder in Schwung kommt, dann kann er sich mit anderen bewegen und schließlich die Gesellschaft in Bewegung bringen.

Doch bevor die Weltrettung beginnen kann gilt es, sich mit der Ausgangssituation vertraut zu machen: Wo und wann tanzen Menschen in Deutschland? Die Menschen, auf die K.C.Scrätcher bei ihrer Untersuchung trifft, lassen sich von ihren Ideen anstecken. Gemeinsam erarbeiten sie eine aktuelle Bestandaufnahme des Lebens in Deutschland. Zum einen entdecken sie soziale Stagnation und gesellschaftliche Lähmung; zum anderen finden sie aber Menschen, die von der Stelle kommen und die nur darauf warten, auch andere Menschen zu bewegen. Möchten Sie Teil einer Bewegung sein?


Von und mit Katrin Hylla / Claudia Wiedemer /Stefan Düe / Paula E. Paul / Luzie Pohl / Francesca Tappa