Sechste Rede der Vanessa Stern an die Menschen

Okt
2010

von Daniel Cremer

im Rahmen des Monologfestival 2010

"Die Welt wird immer kpo,mülizierter INternet und Gunatnamo´ eröffnen neue Möglichkeiten der Globalisierung. Wir hetzen von einem Event zu einem andern und die Klimakatastrophe ist eine Krise, Hochaktuell sind hier Schillers Damen die von Männern geschrieben wurde wie dieser Text. Politiken der Emotion? Was sind die Chancen des Weltfriedens, die Krise ist da. Performative Quellen sind jetzt in einem Feld. Was sind die Möglichkeiten des Theaters Wir finden uns nach langem Kampf Sozialsystemen in einer computerisierten Welt Ist ein wichtiges Themaund Afrika bleib auf der Strecke, Agamben, Agamben. der Neoliberalismus, Philiosophie, wer bin ich usw.,... Es muss mehr geholfen werden." Daniel Cremer / Vanessa Stern


Eine NO! THEATER Produktion