SCHWESTERN

Mai
2016

Auf Englisch

Morans Schwester zog als ultra-orthodoxe Jüdin in eine israelische Siedlung in den besetzten Gebieten; Veronikas Schwester lebt als strenge Hare Krishna Anhängerin in der Geburtststadt Krishnas in Indien. Die Lecture-Performance Schwestern untersucht das Verhältnis der Performerinnen zu ihren Schwestern und deren Glaubenssystemen. In einem strukturierten Dialog untersucht das Duo das teils absurd anmutende Alltagsleben der beiden Schwestern, deren Körperwahrnehmungen, Geschlechterbilder und Verhaltensregeln. Wie verhalten wir uns zu einander, wenn Religion sprichwörtliche Mauern aufbaut?

***

Schwestern is an encounter between four women, including the
performers’ absent sisters. Both sisters were once close to them, yet both have
turned towards radically different systems of belief. Veronika’s sister moved
from a small town in Germany to India as a Hare Krishna devotee, while Moran’s
sister decided to live in an ultra-orthodox settlement in Israel.

Within a structured dialogue, we are introduced to the daily lives of the
‘absent sisters’ by the ones before us, who create a maze of cultural choices,
corporeal perceptions, and gender roles. How far are we from our sisters? How
much can one really transform?


Von und mit Veronika Bökelmann / Moran Sanderovich Dramaturgische Beratung Noa Elran / Matthias Naumann Produziert durch Performing Encounters Produktionsmanager Jörg Thums Koproduktion Künstlerhaus Mousonturm / Center for Contemporary Art in Tel Aviv Unterstütztung Auswärtiges Amt & Deutsch-Israelische Gesellschaft

Kartenpreise € 8,- / ermäßigt € 5,-


TICKET INFO

Karten für Aufführungen am TD im Rahmen des Performing Arts Festivals (PAF) können bequem online bei reservix oder an allen Vorverkaufskassen gekauft werden. Wenn Sie mehrere Veranstaltungen im Rahmen des PAF online buchen, wird ein Rabatt gewährt.

Gerne können Sie auch über unser Ticketformular verbindlich Tickets ohne VVK-Gebühr reservieren. Alle reservierten Karten für Aufführungen im Rahmen des PAF müssen spätestens einen Tag vor der Vorstellung im Theaterdiscounter abgeholt und bar bezahlt werden. Nutzen Sie dafür bitte die

Tageskassenzeiten vom 23.-28. Mai:
Mo – Fr 10.00 bis 14.00 Uhr + Do – Sa 16.00 bis 19.30 Uhr

An der Abendkasse halten wir für spontane entscheidende Besucher ab 60 Minuten vor der jeweiligen Vorstellung ggf. Restkarten bereit.