PAF! 2019

/ das Theaterfestival der Freien Szene Berlins

/ das Theaterfestival der Freien Szene Berlins

Das 4. Performing Arts Festival Berlin lässt den Puls der Stadt höher schlagen und lädt mit berlinweiten Aufführungen von Theater, Tanz und Performanceproduktionen dazu ein, die künstlerische Vielfalt der Freien Szene zu entdecken. Der Theaterdiscounter als Mit-Initiator des Festivals zeigt an fünf Tagen besonders sehenswerte Inszenierungen seiner letzten Spielzeit und ist Gastgeber der Nachwuchsplattform INTRODUCING.

Was treibt Menschen dazu, dem demokratischen Rechtssystem aus dem Weg zu gehen und der "Briefkastenfirma BRD" den Krieg zu erklären? Am aggressiver auftretenden Phänomen der sogenannten Reichsbürger untersucht internil in STAATENLOS am 29 Mai, was es mit der Abwendung der Bürger von ihrem eigenem Staat auf sich hat.

Das Mikroplastik in den Weltmeeren ist so unsichtbar wie einstmals die Asche des Empedokles in der Atmosphäre, nachdem der sich verzweifelt am Leben in den Ätna stürzte. Peter Trabner entfaltet in DER TOD DES EMPEDOKLES am 31 Mai mit seinem Bühnenpartner, einem lebendigen Baum, ein aberwitziges Ökodrama über die Widersprüche in unserer persönlichen Klimabilanz.

In der preisgekrönten Inszenierung WANN HAST DU DAS LETZTE MAL AUF DER SPITZE EINES BERGES SEX GEHABT? stellen die drei Performerinnen von nomerMaids. am 31 Mai / 01 Juni drängende Fragen: Über Politik. About destiny. Über Unterschiede zwischen West- und Osteuropa. About personal issues, priorities und Spinat zwischen den Zähnen.

Ein Mann steht eine Frau: Das 105 Jahre alte Volksstück DER WEIBSTEUFEL von Arzt und Autor Karl Schönherr feiert mit verdrehten Rollen und frechem Zugriff seine urkomische Wiederauferstehung als musikalische Sause der Erniedrigten und Beleidigten. Packend aktualisiert durch das Schauspiel-Ensemble MariaKron um Cornelius Schwalm und Verena Unbehaun am 01 / 02 Juni.

Fertig machen zum Angriff! Im Rahmen der Nachwuchsplattform INTRODUCING begeben sich Frauen und Fiktion am 30 Mai gemeinsam mit den Teilnehmerinnen ihrer Recherche zu YOU ARE A WEAPON entlang wahrer Geschichten in eine schweißtreibende körperliche Auseinandersetzung über Gewalt und Wehrhaftigkeit von Frauen.


Das Performing Arts Festival Berlin wird veranstaltet vom LAFT – Landesverband freie darstellende Künste Berlin e. V. in Kooperation mit den Spielstätten Ballhaus Ost / HAU Hebbel am Ufer / Sophiensæle und Theaterdiscounter Gefördert durch Land Berlin – Senatsverwaltung für Kultur und Europa Info www.performingarts-festival.de

Kalenderübersicht

Tickets für die einzelnen TD-Events