BERLINER HÖRSPIELFESTIVAL 2016

/ 7. Festival des freien Hörspiels

Apr
2016

/ 7. Festival des freien Hörspiels

Drei Abende lang Hörspiele satt! Mit den Ohren entdecken und zusammen mit anderen lauschen: Das Berliner Hörspielfestival bietet einen faszinierenden Einblick in die ganze Vielfalt der Independent-Hörspiel-Szene. Aus mehr als 120 Einsendungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz wählt die Jury das Beste aus erzählerischen Hörspielen, dokumentarischen Radioformen und klangkünstlerischen Werken aus.

Das Publikum entscheidet, wer den MikroFlitzer (für Mikrohörspiele bis 60 Sekunden), Das glühende Knopfmikro (für Minihörspiele bis 5 Minuten) und Das kurze brennende Mikro (für Kurzhörspiele bis 20 Minuten) bekommt. Das lange brennende Mikro (Langhörspiele bis 60 Minuten) wird von einer hochkarätig besetzten Fachjury vergeben.

Freie Hörspiele entstehen jenseits redaktioneller Vorgaben der Rundfunkanstalten. Sie müssen sich weder an Sendeformaten orientieren, noch Rücksicht auf technische oder ästhetische Konventionen nehmen. Das freie Hörspiel zeigt sich in den verschiedensten Formen und Genres: ob als klassisch narratives Stück oder als akustische Prosa, ob als dokumentarisches Feature oder als Originalton-Collage, ob als Sprach- oder als Klangexperiment. Mischformen sind grundsätzlich möglich – und oftmals die spannendsten Produktionen, weil sie die radiophone Kunst ästhetisch voranbringen. Das Berliner Hörspielfestival versteht sich als Treffpunkt der weit verstreuten freien Hörspielszene und Plattform für unerhörtes Hören.

Das vollständige Programm des Festivals hier als PDF-Datei

Mehr Infos unter www.berliner-hoerspielfestival.de, darunter auch die Ausschreibung für den MikroFlitzer (Einsendeschluss 15.04.16))


Eine Veranstaltung des Berliner Hörspielfestival e.V. in Kooperation mit dem Theaterdiscounter Berlin. Mit freundlicher Unterstützung von Neumann.Berlin / Røde / Soundman Medienpartner taz / detektor.fm


Kartenpreise € 9,- / ermäßigt € 6,- Festivalpass € 20,- / ermäßigt € 15,-