LIEBES PUBLIKUM,

„Im kommenden Bürgerkrieg willst Du nicht zwischen den Fronten aufgerieben werden. Was tun?"
Jetzt politische Verdrängungskapazitäten testen und aktiv islamfeindliche, jihadistische und kulturmarxistische Extremismen trainieren mit ANDERS!

Der waschechte weiße männliche einsame Kulturwolf Arne V. lädt in den Theaterdiscounter, genauer, ins multimediale Bootcamp zu Antiislamismus und Jihadismus – im Auftrag von internil, gefördert vom flausen-Stipendium und der Rudolf Augstein Stiftung: Auf auf zu ANDERS inkl. Publikumsgespräch am 20 / 21 / 22 FEBRUAR, 20 Uhr, noch bevor's zum 100° Berlin Festival weitergeht! Zum Trailer… Zur Dokumentation…

Es geht auch anders: „Zum Abbau zerstörerischer innerer Kräfte und Frustrationen" verschreibt das neue deutschland unsere unauffällig brutale Boulevardkomödie, wo sich „eine Art Super-RAF im Theaterdiscounter konstituiert" – gegen urbane Durchschnittlichkeit und politisch-gesellschaftliche Seelenlosigkeit: DIE IRRE VON CHAILLOT / eine Lynchkomödie am 6 / 7 / 8 MÄRZ, 20 Uhr!

Romantische Inseln, mal anders, im

THEATERDISCOUNTER

 

ANDERS

multimediales Bootcamp zu Antiislamismus und Jihadismus

20 / 21 / 22 FEBRUAR, 20 Uhr

In seiner kulturmarxistischen Theaterzelle wendet Arne V. jene Hauptkampftechnik an, die Anders Breivik und seine Brüder im Geiste solchen wie ihm vorwerfen: unerschütterlichen Glauben an die Macht der „Integration“. Er inkorporiert vorsätzlich alle politischen Positionen, Argumente und Ästhetika. Arne V. und seine KollegInnen erwarten die ZuschauerInnen mit vielfältigen Text- und Videobeispielen, ehrlicher Körperarbeit, freundlicher Moderation und Publikumsgesprächen.

Von und mit Arne V. / Marina M. D. / Stefan K. / Tobias W. Eine Produktion von internil. Gefördert von flausen – young artists in residence / Fleetstreet Resident Programm / Rudolf Augstein Stiftung / Hamburgische Kulturstiftung Publikumsgespräch in Zusammenarbeit mit Theaterscoutings

Tickets reservieren... Mehr Info... Trailer... Auf Facebook...

 

DIE IRRE VON CHAILLOT

eine Lynchkomödie

6 / 7 / 8 MÄRZ, 20 Uhr

„Wir oder Ihr!“ Eine Bande Grandes Dames wehrt sich gegen die Vertreibung aus ihrem Bohème-Viertel, ertränkt die Spekulanten in den Pariser Kanälen. Den angestaubten Text von Jean Giraudoux überträgt Mariakron an die Spree, wo peu à peu Freiheit, Chaos und das raue Temperament Berlins überpinselt werden. Die ausgemachten Zerstörer werden in einem knallharten Schauprozess zum Tode verurteilt und Berlin aus dem Würgegriff befreit. Klappe zu, Kapitalist tot: Die Guten siegen über die Bösen. Ganz einfach so. Im Keller die Leichen, oben romantische Inseln.

Mit Silvina Buchbauer / Mareile Metzner / Robert Rating / Anne Retzlaff / Matthias Rheinheimer / Verena Unbehaun Text / Regie Cornelius Schwalm Dramaturgie / Text Sophie Nikolitsch Bühne Hovi-M Kostüm Andrea Göttert Produktion Theaterdiscounter & Mariakron

Tickets reservieren... Mehr Info... Auf Facebook...

 

/ Vorschau

TORQUATO TASSO

Die Kunst des Redens über die Kunst

20 / 21 FEBRUAR, 20 Uhr // Gastspiel am Theater Rampe Stuttgart Mehr...

I IN WONDERLAND

fantastisches Trick-Film-Theater vom post theater

13 / 14 / 15 + 20 / 21 / 22  MÄRZ, jeden Spieltag verschiedene Startzeiten Frühzeitig reservieren + mehr...

KoNGOland

eine theatrale Fallstudie vom

26 / 27 / 28 MÄRZ, 20 Uhr Mehr...
 

/ Ausblick April

TORQUATO TASSO / Die Kunst des Redens über die Kunst + + + HOMO AUTOMATICUS / Lecture von L.v.Verschuer + + + 6. BERLINER HÖRSPIEL-FESTIVAL / Das Festival des freien Hörspiels + + + NEPAL / von Sebastian Krähenbühl

 

 

TD/ Theaterdiscounter
Klosterstraße 44 / 10179 Berlin
+49 30 28 09 30 62


/ künftig keinen Newsletter mehr erhalten ...