MUTTER_F*CKING_ERDE & CO.

/ nomerMaids.

20. März
Fr, 20:00
21. März
Sa, 20:00
22. März
So, 20:00
Fr., 20. März 20:00 / Sa., 21. März 20:00 / So., 22. März 20:00

/ nomerMaids.

Deutsch / Englisch

In einer dynamischen One-Woman-Show erteilen nomerMaids. den Frauen, die Mutter Erde sind, das Wort: WTF habt ihr mit meinem Körper angestellt?

Mit Punkattitüde, Esprit und Poesie nehmen die Macherinnen von "Wann hast du das letzte Mal auf der Spitze eines Berges Sex gehabt" die Perspektive des Planeten ein. Dabei suchen sie nach Handlungsmöglichkeiten in einer klimadepressiven Gegenwart. Consumo ergo sum. Geschrei. Die-fetten-Jahre-sind-vorbei. Bequem leben / bewusst handeln. Ausbeutung. Schuldgefühle. Körperblut und Opferschale. PrOl(l)igarchen. Fridays for. Wake up call. And on top of alles: the world famous Mother Earth Song Contest.

Im Zwiespalt zwischen Bequemlichkeit und Streben nach umweltverantwortlichem Handeln fragen nomerMaids.: Ist der Mensch überhaupt zu individuellen Opfern bereit, wenn es sich um einen so richtungsweisenden wie völlig abstrakten Begriff handelt wie – die Zukunft der gesamten Menschheit? In einem turbulenten Monolog verschränkt sich die Perspektive der heutigen Kindergeneration mit den vielfältigen Facetten von mutter_f*cking_erde.

“Der Theaterdiscounter [...] bewährt sich als Plattform für Entdeckungen. In jüngerer Zeit etwa ... die ungarische Künstlerinnentruppe nomerMaids. (‘Wann hast du zuletzt auf der Spitze eines Berges Sex gehabt?‘).“ Der Tagesspiegel


Konzept/Schauspiel Adrienn Bazsó Konzept/Video/Regie Panni Néder Bühne/Kostüm Rózsa Sebo Produktion nomerMaids. Koproduktion Monologfestival 2019 / Theaterdiscounter

nomerMaids. sind ein Berliner Performancelabel gegründet von Adrienn Bazsó, Charlotte Mednansky und Panni Néder. 2018 premierte am TD ihre erste Produktion Wann hast du das letzte Mal auf der Spitze eines Berges Sex gehabt? Der energetische Sprechreigen wird zu zahlreichen Festivals in- und außerhalb Deutschlands eingeladen und von Jury wie Publikum preisgekrönt bei den Heidelberger Theatertagen. mutter_f*cking_erde & co. ist ihre zweite Inszenierung, die sie im Rahmen des Monologfestivals am TD realisierten und mehrmals ausverkauft spielten.

Kartenpreise € 15,- / ermäßigt € 9,-