HOW TO KILL SOMEBODY

/ von COSTA COMPAGNIE

Okt
2016

/ von COSTA COMPAGNIE

Im Rahmen des PAF! 2017

english version see here

Ende der 60er Jahre schließt sich Monika Ertl, Tochter des Riefenstahl-Kameramanns Hans Ertl, der bolivianischen Befreiungsarmee an. Nachdem nicht nur Ché Guevara, sondern auch dessen Nachfolger und Monika Ertls Geliebter ermordet werden, reist sie nach Deutschland und erschießt dort eigenhändig den verantwortlichen bolivianischen Offizier als inszenierten Akt des Widerstands. Die multimediale Soloperformance umkreist die Frage, was es bedeutet einen Menschen zu töten: Aufgrund der politischen Überzeugung, aus Liebe, aus Rache oder des Strebens nach Macht. Dabei spiegelt der essayistische Rückblick heutige Formen des politischen Mordes und untersucht, wie sie medial dargestellt und instrumentalisiert werden. Dokumentation trifft auf immersive Gedankenreise.


Konzept / Text / Media / Performance Felix Meyer-Christian Künstlerische Mitarbeit Zahava Rodrigo Sound Matthias Reiling Videoproduktion Jonas Plümke Koproduktion Theaterdiscounter Monologfestival 2016 / Lichthof Theater Hamburg

Die COSTA COMPAGNIE aus Berlin und Hamburg wurde von Felix Meyer-Christian als offene Kollaboration interdisziplinär arbeitender Künstler*innen während des Studiums gegründet. Arbeiten der letzten Jahre vereinen dokumentarische, performative und choreographische Methoden mit einem essayistischen Narrativ und wurden u.a. beim IMPULSE-Festival 2016, beim Körber Studio Junge Regie und in zahlreichen Produktionshäusern, Theatern, Kunstvereinen und Galerien in BRD, Israel, Österreich und den USA gezeigt. Die Gruppe fokussiert sich auf globale Transformationsprozesse und die Frage nach dem Menschen darin. Dazu führt COSTA Cie. Interviews und sammelt Video- und Audiomaterial an den von ihr untersuchten Orten, wie z.B. in Afghanistan, den USA, Israel, Russland, Fukushima/Japan und im Libanon.

Kartenpreise:

Einzelticket: € 12,- / ermäßigt € 8,-

Tagesticket je nach Spieltag: € 16,- oder € 20 / ermäßigt € 12,- oder € 16,-

Kombitickets und Informationen zum Rabattsystem des PAF finden Sie hier